Corinna Schnitt

Geburtsjahr, Ort
1964, Duisburg, Deutschland
Rolle am ZKM
Künstler/in der Sammlung
Biografie

Nach ihrer Ausbildung zur Schnitzerin besuchte Corinna Schnitt die Hochschule für Gestaltung Offenbach. 1995/1996 war sie Meisterschülerin an der Kunstakademie Düsseldorf. Es folgten verschiedene Arbeitsstipendien und Auslandsaufenthalte, u.a. in Los Angeles und Texas. »Das schlafende Mädchen« (2002) und »Living a Beautiful Life« (2004) wurden mit dem Preis der Deutschen Filmkritik für Experimentellen Kurzfilm ausgezeichnet, letzterer auch mit dem ersten Preis beim Deutschen Wettbewerb der Internationalen Kurzfilmtage Oberhausen. Kürzlich entstanden u.a. die Videoarbeiten »once upon a time« und »sunland« (beide 2005).

[2007]