Eric Lanz

Eric Lanz
Geburtsjahr, Ort
1962, Biel, Schweiz
lebt und arbeitet in
Düsseldorf und Saarbrücken, Deutschland
Rolle am ZKM
Gastkünstler/in, Künstler/in der Sammlung
Institut / Abteilung
Institut für Bildmedien
Am ZKM
  • 1994
Biografie

Eric Lanz studierte an der École Supérieure d'Art Visuel in Genf und der Kunstakademie Düsseldorf. Neben verschiedenen Lehraufträgen war er mit seiner künstlerischen Arbeit bei zahlreichen Ausstellungen vertreten. In seinen Videos, Installationen und skulpturalen Objekten manifestiert sich eine Leidenschaft des Sammelns, des Inventarisierens und Ordnens, die jedoch immer begleitet ist von einer leichten, humoristischen Haltung. Beispiele hierfür sind die Arbeiten »Choses« (1999), »Eingriff« (2001) oder »Blind Date« (2003). Die kürzlich entstandenen Videos »Timing«, »Borderline« und »Doublebind« (alle 2005) stellen die Simulation von Interaktivität in den Mittelpunkt.

1981-1986Kunststudium, École Supérieure d'Art Visuel, Genf (Prof. Chérif und Sylvie Defraoui)
1986-1987Studium, Kunstakademie Düsseldorf (Prof. Nam June Paik)
1988-1989Assitent an der École Supérieure d'Art Visuel, Genf
1996Co-Produktion mit Saint-Gervais Images, Genf
1998-2005Lehrbeauftragter, Fachbereich Medienkunst, Staatl. Hochsschule für Gestaltung, Karlsruhe
seit 2006Lehrbeauftragter für Neue Medien, Akademie für Bildende Künste, Mainz
  
Werke im Zusammenhang mit dem ZKM:
»Les Mains«
»Manuskript«
»Les Gestes 2«
  
[2007]