Thomas Gerwin

Thomas Gerwin
Geburtsjahr, Ort
1955, Kassel, Deutschland
lebt und arbeitet in
Berlin
Rolle am ZKM
Gastkünstler/in, Künstler/in der Sammlung
Institut / Abteilung
Institut für Musik und Akustik
Am ZKM
  • Dezember 1991 - August 1998

Gruppe
Biografie

Thomas Gerwin arbeitet als Komponist mit elektroakustischen Systemen und kombiniert für seine Projekte traditionelle Methoden mit computergesteuerten Technologien. Seine Arbeiten erproben über die konventionelle Darbietung hinaus den Einsatz von Klanginstallationen im Ausstellungskontext und im öffentlichen Raum.

Ausbildung
Studium der Musikwissenschaft, Linguistik, Philosophie und Kunstgeschichte in Berlin und Tübingen (Magister); Kompositionsstudien in Darmstadt, Hamburg, Köln, München, Straßburg; Künstlerisches Aufbaustudium, Hauptfach Komposition mit Schwerpunkt Elektronik in Stuttgart, u.a. bei Ulrich Süße

​Lehrtätigkeit/sonstige Aktivitäten
Gründungsmitglied der medienübergreifenden Künstlergruppe »Art Wave Ensemble«; Lehrtätigkeit für experimentelle Musik, Theorie, Gehörbildung und Gitarre
1988-90 Mitbegründer und Leiter der »Tübinger RaumKunstTage«
ab 1990 Mitarbeit am Aufbau des IDEAMAS (Internationales elektroakustisches Musikarchiv) am ZKM I Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe
ab 1993 stellvertretener Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für elektroakustische Musik (DegeM) und Leiter des DegeM-Archivs
1994 Gründungsmitglied des »World Forum for Acoustic Ecology« (WFAE)
1996- 2000 Vize-Präsident des "Forum für Klanglandschaft"
1998-2000 "Member of the Board of WFAE", Gründer und Leiter des Medienkunst-Studios inter art project, freischaffend seit 1998.

Auszeichnungen und Stipendien (Auswahl): 
Karl-Sczuka-Förderpreis 1999, 
Selection Award des American Composers Forum 1999, 
Stipendium LOGOS Foundation Ghent

Projekte/Konzerte/Ausstellungen (Auswahl)
1992 »Töne einer Ausstellung«, Audiokonzept der Ausstellung »1944-1952: Schau-Platz Südwest«, mit 17 Klanginstallationen, Haus der Geschichte Baden-Württemberg, Stuttgart
1994 »Dingklang-Klangding«, 3 Praeludia, Fuga und Epilog für Tonband, Radio-UA: »FUTURA '94«, Crest-sur-Drome, Frankreich; »Klangkörper«, corpus delicti, Fantasie für Tonband (und Tanz), UA: Mitteldeutscher Rundfunk (MDR); »Doch die Freiheit, die kommt wieder«, Klanginstallation zur gleichnamigen Ausstellung, Haus der Geschichte Baden-Württemberg, Stuttgart
1995 »Karlsruhe - Klangbilder einer Stadt«, ein akustisches Porträt, UA: »MultiMediale 4«, Medienkunstfestival, ZKM I Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe; »Kulturaustausch«, Klanginstallation mit Materialien und CD-ROMs, UA: »Sound.ElectroMedia«, Tokio
1996 »... Heidelberg, du feine ... «, Klanginstallation für 8 Lautsprecher im Rahmen des Festivals »Wild Planet« des SDR 3 Club, zum 800-jährigen Jubiläum der Stadt Heidelberg; »Wattenmeer-Suite«, eine UmweltKlangKomposition, UA: Pumpwerk Wilhelmshaven
1997 »Karlsruh´- musik«, Goethe-Institut Rom; »KlangWeltKarte« (ständige interaktive Licht-/Klanginstallation) für das ZKM-Medienmuseum
1998 »Ohr am Fluss« (interaktive Umwelt-Klanginstallation), Landesgartenschau Plochingen; »Noise Gate«, ICMC Saloniki 
1999 »Soundbox«, Kiasma, Helsinki, Finnland 
1999/2000 »Die Schwelle zum 21. Jahrhundert« (multimediale Inszenierung) und »Zeitklang« (Klanginstallation) für die Landesausstellung »Jahrhundertwenden 1000-2000«, Badisches Landesmuseum Karlsruhe; »Thomas Gerwin - Welt klingt/world sounds«, Galerie Espace Karlsruhe
2000 »European Sound-Atlas« (interaktive Klanginstallation), »Portholes« (multimediale Installationen), »12 Klangklimata« (Sound Concept) für European Pavillon, EXPO2000 Hannover

Literatur (Auswahl)
Gerwin, Thomas: „Töne einer Ausstellung", in: Haus der Geschichte Baden-Württemberg; Krause, Albrecht; Lutum-Lenger, Paula (Hg.): »1944-1952: Schau-Platz Südwest«, Stuttgart 1992; Haus der Geschichte Baden-Württemberg (Hg.): »Doch die Freiheit, die kommt wieder«, Stuttgart 1994; Gerwin, Thomas: „Ideama - Basissammlung abgeschlossen - Geschichte der elektroakustischen Musik auf CD", in: ZKM I Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe (Hg.): »Mediagramm«, Nr. 23, April, Karlsruhe 1996; Gerwin, Thomas: „Über akustische Ökologie und integrale Kunst - Zum Entwurf einer zeitgemäßen Musik", in: »Musiktexte - Zeitschrift für neue Musik«, Heft 66, Köln 1996; Gerwin, Thomas: „Wattenmeer-Suite", CD und Noten, in: »Edition Modern«, Karlsruhe 1996

Werke im Zusammenhang mit dem ZKM:
»KlangWeltKarte«
»1944-1952: Schauplatz Südwest« 
»Vom Klang der Dinge«
»Klangkörper«
»Karlsruhe - Klangbilder einer Stadt«
»Epilogen«

[2000]