Vito Acconci

Geburtsjahr, Ort
1940, New York City, Vereinigte Staaten
Todesjahr, Ort
2017, New York, Vereinigte Staaten
Rolle am ZKM
Künstler/in der Sammlung
Biografie

Vito Acconci studierte am Holy Cross College in Worcester bis 1962 und erhielt 1964 seinen Master of Fine Arts an der Universität von Iowa. Zunächst setzte sich Acconci mit verschiedenen ästhetischen Fragen im Bereich der Literatur bzw. Lyrik auseinander. Ende der 60er/Anfang der 70er Jahre entstanden erste Arbeiten in den Bereichen Performance bzw. Film und Video, in denen er die eigenen Person und zwischenmenschlicher Beziehungen analysierte. Mitte der 70er Jahre erweiterte Acconci seine Audio- und Videoinstallationen im Hinblick auf die Zuschauerpartizipation. Architekturentwürfe, Landschaftsarchitektur und Möbeldesign bestimmten die Schwerpunkte seiner Arbeit Mitte der 80er Jahre. Ende der 80er gründete er das »Acconci Studio«, wo eine Architektengruppe, Projekte für den öffentlichen Raum konzipiert. Er nahm an zahlreichen int. Gruppenausstellungen teil u.a. an der d5 - d7. Außerdem zahlreiche Einzelausstellungen, wie 1983 im Whitney Museum of American Art, New York.

[2002]