Kaan Bulak & Robert Lippok
Postkarte zu Kaan Bulak & Robert Lippok: Electronics & Augmented Piano
Electronics & Augmented Piano
Sa, 12.05.2018 20:00
Kubus
Kosten: 10/7 €

Tickets

Der deutsche Avantgarde-Visualkünstler und Komponist Robert Lippok und der elektroakustische Pianist Kaan Bulak treffen sich am ZKM für Sessions und beenden ihren Aufenthalt mit einem Konzert im Kubus des ZKM.

Lippoks Imagination führt von erfinderischen Rhythmen über verzerrte Töne bis zu glitchartigen Techno-Klängen und bringt den ZKM_Kubus in allen drei Dimensionen zum Schwingen. Bulak füllt diesen von Lippok erschaffenen Rahmen harmonisch und klanglich mit seinem Augmented Piano. Dieses Konzept steht für ein Piano, welches die traditionelle Spielweise nicht vergisst, jedoch erweiterte Ausdrucksmöglichkeiten findet – akustisch und elektronisch.

Im Vorprogramm: Computermusiker, Improvisator, Sounddesigner und Komponist Korhan Erel

Organisation / Institution
ZKM | Karlsruhe
Sponsoren

Gefördert durch die Kulturstiftung des Bundes im Rahmen des Projekts #bebeethoven.