Das ZKM zu Gast auf der Frankfurter Buchmesse 2018
Verschiedene Publikationen des ZKM
Mi, 10.10.2018, 9:00 Uhr CEST – So, 14.10.2018, 18:30 Uhr CEST

Als weltweit taktgebender Handelsplatz für gedruckte und digitale Inhalte ist die Frankfurter Buchmesse ein wegweisendes kulturelles Event. Das ZKM als Museum und Produktionsstätte kunst- und medienrelevanter Literatur wirkt 2018 erneut auf der international renommierten Fachmesse mit und präsentiert seine Publikationen sowie ausgewählte interaktive Installationen. 

Von Mittwoch bis Sonntag, 10.–14. Oktober 2018, finden Sie uns jeweils von 9:00 bis 18:30 Uhr auf der Fläche von »THE ARTS+«. Auf 3.000 Quadratmetern in Halle 4.1 versammelt »THE ARTS+« auf der Buchmesse Museen, kulturelle Institutionen, Medienunternehmen, Kreative und Pioniere aus Technologie und Wirtschaft. Das Motto 2018 lautet: Das Kulturerbe der Zukunft im Zeitalter der Digitalisierung. Das ZKM, das von seinem Gründungsdirektor einst als das »Digitale Bauhaus« bezeichnet wurde und in der digitalen Welt zuhause ist, darf dabei mit seiner Expertise natürlich nicht fehlen und ist sogar gleich mit zwei Ständen vertreten. 

In Halle 4.1, Stand N72 präsentieren wir die Publikationen des ZKM sowie eine Reiseversion der Installation »YOU:R:CODE«. Stand Q71, ebenfalls in Halle 4.1, zeigt eine Reiseversion der Installation »Die Welt als Datenfeld« sowie einer Reisefassung der Installation »Alphabet Space«. Alle Installationen sind in ihrer Originalfassung auch in der Ausstellung »Open Codes. Die Welt als Datenfeld« zu sehen. 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Die Frankfurter Buchmesse ist mit 7.100 Ausstellern aus über 100 Ländern, rund 270.000 Besuchern, über 4.000 Veranstaltungen und rund 9.300 anwesenden akkreditierten Journalisten die größte Fachmesse für das internationale Publishing. Während der ersten drei Messetage ist der Besuch der Frankfurter Buchmesse den FachbesucherInnenn vorbehalten. Am Wochenende öffnen die Tore dann auch für alle anderen Buch- und Medieninteressierten.