From Beadwork to Coding: Vernacular Algorithms Workshop
Auf einem Handydisplay erscheint ein Elefant in Augmented Reality
für kreative ProgrammiererInnen mit Tegan Bristow
So, 18.11.2018, 14:30 Uhr CET, Dauer: 2h

Eine dynamische Coding-Erkundung für kreative ProgrammiererInnen im Rahmen der Eröffnung von »Digital Imaginaries – Africas in Production«.

Tegan Bristow (Fak’ugesi African Digital Innovation Festival, Südafrika) geht von den Perlenmustern der Zulu aus, um die komplexe Mathematik in der Programmierung aufzuzeigen. Kreative ProgrammiererInnen, die in jedem Medium arbeiten, sind eingeladen, an der Erforschung der komplexen Schichten der Perlenarbeit im Code teilzunehmen. Der Workshop ist Teil einer Reihe von Projekten, die sich mit dem Begriff der traditionellen Algorithmen befassen.

Der Workshop findet in englischer Sprache statt.
Bringen Sie wenn möglich Ihren eigenen Laptop mit!

Organisation / Institution
ZKM | Karlsruhe

Mitwirkende