Online Workshop: Sonic Meditation nach Pauline Oliveros
Kreisformen, die auf einer steinernen Oberfläche eingeritzt sind.
Feminale der Musik
Di, 21.04.2020, 20:00 Uhr, Dauer: 1:15h
Online

Anmeldung zur Interaktion in Zoom

Im Rahmen des Festivals »Feminale der Musik« findet ein Online-Workshop zu »Sonic Meditations« nach der amerikanischen Avantgarde-Komponistin, Improvisatorin und Aktivistin Pauline Oliveros statt. Der Workshop ist für alle offen und bietet eine Einführung in die Praxis des Deep Listening®. 

Der »Online Sonic Meditation Workshop« führt die TeilnehmerInnen durch das kinetische Bewusstsein, eine gemeinsame Hörerfahrung und eine gemeinschaftliche Klangerfahrung, um die eigene Wahrnehmung für die Umwelt, extern und intern, auf kollaborative, experimentelle und spielerische Weise zu erweitern und so persönliches und gemeinschaftliches Wachstum zu fördern. Für die Beteiligung an den Workshop ist keine Vorerfahrung notwendig, nur eine offene Bereitschaft zur Teilnahme!

Die Deep Listening®-Praxis ist eine einzigartige und gemeinschaftliche Art und Weise, ein Gefühl von erweitertem Bewusstsein durch Zuhören, Klangerzeugung, Bewegen und dem Teilen von Träumen. Meditative Hörübungen vertiefen das Bewusstsein für die innere und äußere Umgebung. Die Bewegungspraxis arbeitet mit bewegter Energie, basierend auf Chi Gung. Die gemeinschaftliche Klangerzeugung wird durch Oliveros' eigene »Klangmeditationen« gefördert – Rezepte für das Zuhören und die Tonerzeugung in der Gruppe. Pauline Oliveros war eine begeisterte Verfechterin des Verbundenseins, Hörens, der Klangerzeugung und Meditation über Online-Plattformen. Daher ist ihr Ansatz, der zu einem vertieften Zuhören durch alle Bewusstseinsschichten führt, trotz der gegenwärtigen physischen Distanzierung als gemeinsame Praxis bestens geeignet. 

»Deep Listening is a wonderful opportunity to focus on internal dynamics of body, sound and spirit, and has given me a feeling of lightness and elation. Very inspirational« – Vicky

»A feeling of expanding peace and well-being as the session progressed. A lovely inspirational space, thank you.« – Rosalynd 

Bitte beachten Sie: Der Workshop findet auf Englisch statt.

Der Workshop wird geleitet von den KlangerzeugerInnen, ImprovisatorInnen und Deep Listeners Stephen Shiell & Hannah White aus Großbritannien. Ihre Arbeit als Duo »Blanc Sceol« ist »psychosonographisch« und drückt ihre Erfahrungen von Orten aus, mit Feldaufnahmen, selbst geschaffenen Instrumenten, aufgefundenen Objekten, Stimmen und Text. Ihre Kompositionen und Performances sind lebendige Landkarten, die in der vorgefunden Landschaft verankert sind, aber in andere Territorien hinein neu erfunden werden und die auf die vibrierende Natur von Materialien und Umgebung achten. Seit 2018 sind sie zertifizierte Deep Listening®-Praktizierende und haben festgestellt, dass die Praxis einen Raum für tiefgreifende Veränderungen im Bewusstsein und in der Selbsterforschung schafft sowie gleichzeitig tiefere Wege der Kommunikation mit anderen unterstützt. Sie haben viele Workshops und Aufführungen für eine Vielzahl von Festivals, Gemeinde- und Kunstveranstaltungen in Großbritannien und Europa mitkuratiert, darunter das MIA-Festival (Portugal), Braziers Park, We're All Bats Festival für den Walthamstow Borough of Culture, Anti-University und Oxford Contemporary Music. www.blancsceol.co.uk

Organisation / Institution
ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe

Anmeldung zur Interaktion in Zoom

Vorname *
Nachname *
Email *
Leave this field blank

Mit Dank an