VR SPACES – Flug in die Stratosphäre
Foto eines weißen Luftballons, der in der Stratosphäre zerplatzt.
Die VR-Installation als Video
Sa, 11.04.2020, 16:00 Uhr CEST
Online

Lust auf einem kleinen Ausflug ins Universum und zurück in nur fünf Minuten? ‘SPACES’ macht es möglich: Fünf Minuten, die unser Verständnis von Realität, Raum und Zeit in Frage stellen!

Ab dem 11. April 2020 können Sie Karlsruhe – auf jedem Bildschirm, per Smartphone und VR Brille als 360° Video – von oben erleben.

Die VR-Arbeit »SPACES« (2019) von Marie Lienhard ermöglicht den Zugang zu einer Wirklichkeit, die man ohne die verwendete neueste Technologie, sonst nicht erleben könnte! Diese immersive visuelle Erfahrung (vor allem in VR) verursacht ein überwältigendes körperliches Gefühl der Schwerelosigkeit.

Die virtuelle Realitäts-Reise wird das ZKM in diesen besonderen Zeiten nun online als 360° (VR) Video ermöglichen: ein Höhenflug aus der Quarantäne! Einen Moment Abstand nehmen, das große Ganze erkennen, neue Wege und Erfahrungen gehen – und sei es »nur« in digitalen Körpererfahrungen – mit kreativen Potentialen und einem Weitblick auf das, was vor uns liegt.

Ein zwei Meter großer Heliumballon, an dem eine 360 °-Panorama-Kamera befestigt ist, steigt direkt vom ZKM aus zum Rand unserer Atmosphäre. Die Kamera erfasst das ganze Spektakel und nimmt die BetrachterInnen mit: Die Stadt wird immer kleiner, man kann die Landschaften in allen Richtungen und die Wolken über sich näherkommen sehen, bis man darüber hinaus in den Weltraum blickt. Fern unter einem liegt in der friedlichen Stille des Nichts unser Planet. Auf ca. 35 km Höhe in der Stratosphäre zerberstet der Ballon in einer eindrucksvollen Explosion – wodurch die BetrachterInnen im schwindelerregenden Sturzflug auf die Erde zurückkehren und sicher landen.

Folgen & Posten auf
Instagram: #vrSPACESzkm! #Marie_Lienhard_Art
Marie Lienhard Art auf Facebook
TEDxtalk Stuttgart