Giga-Hertz-Preis 2020: Konzert II
Giga-Hertz Preis Festival 2020 rot auf schwarz
Einblick in das Lebenswerk von Alvin Lucier
So, 29.11.2020, 16:00 Uhr CET
Online

Das Giga-Hertz-Preis Festival 2020 schließt mit einer umfangreichen Einblick in das Œuvre des Preisträgers Alvin Lucier ab. Das abschließende Konzert umfasst zwei deutsche Erstaufführungen des Komponisten.

Alvin Lucier ist eine Schlüsselfigur für jeden, der die Entwicklung der Musik von der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts an bis heute vollständig verstehen möchte. Zusammen mit Robert Ashley, David Behrman und Gordon Mumma mit der »Sonic Arts Union« (aktiv von 1966 bis 1976) gelang es Alvin Lucier, den von der amerikanischen Avantgarde eingeschlagenen Weg, insbesondere jenen von John Cage, fortzusetzen und zu erneuern, indem er die Kompositionstechniken auf Geräte und akustische Phänomene ausweitete und damit den Kompositionsprozess selbst neu gestaltete.

Sein Einfluss auf das musikalische Feld ist zudem fundamental in seiner Lehrtätigkeit, vor allem an der Wesleyan University (1968–2011) und in einigen seiner Schriften. Inspirierend ist auch seine Fähigkeit, diese Neugierde hinsichtlich des Klangphänomens und der Weise, wie wir es als Menschen erfahren, dauerhaft aufrechtzuerhalten – das heißt, die entwaffnende Erfahrung des Menscheins angesichts einer phänomenalen, nicht entschlüsselbaren Welt musikalisch zu erweitern. 

Das vielfältige Œuvre von Alvin Lucier wird zunächst durch ein Filmscreening und anschließend durch eine Podiumsdiskussion beleuchtet. Vier Kompositionen aus dem Lebenswerk des Komponisten (darunter zwei deutsche Erstaufführungen) werden im darauffolgenden Konzert dargeboten; zusätzlich wird ein weiteres, als zweitätige Installation aufgebautes Werk des Klangpoeten online erlebbar sein.

 

Programm 

16:00 Uhr        

Filmscreening

»No Ideas But in Things« von Viola Rusche und Hauke Harder über das Leben und die Arbeit von Alvin Lucier

17:45 Uhr 

Podiumsgespräch

Prof. Ludger Brümmer, Prof. Dr. Rudolf Frisius, Prof. Dr. habil. Sabine Sanio und Julia Gerlach im Gespräch

19 Uhr – Konzert

    • Alvin Lucier »Wave Songs« (1998)
    • Alvin Lucier »Music for Cello With One or More Amplified Vases« (1993)
    • Alvin Lucier »Music for Piano with One or More Snare Drums« (1990)
    • Alvin Lucier »Music for Pure Waves, Bass Drums, and Acoustic Pendulums« (1980)
    • Alvin Lucier »I Am Sitting in a Room« (1969)