Stephan von Huene

Greetings

1996

aktuell ausgestellt

Künstler/in / Künstlergruppe
Stephan von Huene
Titel
Greetings
Jahr
1996
Kategorie
Installation, Video, Kinetische Installation, Klanginstallation, Videoinstallation
Material / Technik
Trommel, montiert auf Holzkasten, Schlägel, Mechanik, Videoprojektion
Maße / Dauer
154 x 64 x 11 cm<br />
Sammlung
ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe
Beschreibung

Stephan von Huenes Klangskulptur »Greetings« aus dem Jahr 1996 besteht aus einer Trommel, die auf einem schwarz lackierten Holzkasten montiert ist. Eine darüber angebrachte Kamera nimmt die BesucherInnen auf, deren Bild von hinten auf das lichtdurchlässige Trommelfell projiziert wird.

Sich selbst in der Projektion erkennend, treten die BesucherInnen näher, sodass sich auch die Projektion der Gesichter synchron auf dem ca. 50 cm großen Trommelfell vergrößert. Nähern sich die BesucherInnen weiter, versetzt ein am unteren Rand angebrachter Schlägel der Trommel einen Schlag. Die Membrane der Trommel und somit auch das Porträt vibrieren, das Abbild verzerrt dabei leicht. Die 'Begrüßung' des Kunstwerkes erschreckt die BesucherInnen durch den lauten – und meist unerwarteten – Paukenschlag.



Die Erfahrung und (Selbst-)Wahrnehmung des Publikums spielen in den Arbeiten von Huenes eine wichtige Rolle, denn erst die intensive Betrachtung des eigenen Abbildes ermöglicht die Aktion. BesucherInnen können sich so einerseits als Handelnde in der Klanginstallation »Greetings« begreifen und machen sich andererseits selbst zum Inhalt: Sie erkennen sich in dem System, das sie beobachten und sind somit Teil des Systems, das sie beobachten.

AutorIn: Theresa Rößler

Über den/die Künstler/in