Breadcrumbs

BS DC Import ID
node:36939
BS DC Import Time
Design - Head - Display
default
Design - Head - Layout
flex-row-6-6
Design - Head - Color
default
Sub-Menu - Display - Design
default

From Xenakis’s UPIC to Graphic Notation Today

© ZKM | Karlsruhe und Hatje Cantz, Grafik: Uta Kopp
Import ID
r17_text:406011
Admin Title
D7 Paragraph: r17_text / GPC_ID: 7388
Detail Layout
flex-row-9-3 reverse

Aus dem Bestreben, Zeichnungen in synthetisierten Klang zu verwandeln, entwickelte ein interdisziplinäres Team unter der Leitung des Komponisten Iannis Xenakis Ende der 70er-Jahre das Kompositionstool UPIC.

Das ZKM widmet sich gemeinsam mit dem Centre Iannis Xenakis nun erstmals der Entstehungsgeschichte dieses einzigartigen Recheninstruments und zeichnet dessen technische, soziale, institutionelle und pädagogische Bedeutung bis in die heutige Praxis zeitgenössischer KomponistInnen auf, die mit der Idee des UPIC in aktuellen Computerprogrammen arbeiten.

Der Band mit 27 reich bebilderten Beiträgen erscheint bei dem Verlag Hatje Cantz. Er ist dort und über den Bookshop des ZKM als Printpublikation erhältlich. Zusätzlich ist er als Open Access Version vollständig veröffentlicht und kostenfrei zugänglich. Auf dieser Seite steht die digitale Version als PDF zum Download zur Verfügung, sowie Hörbeispiele und zusätzliches Archivmaterial, das nicht in der Printpublikation enthalten ist.

Import ID
r17_download:473914
Admin Title
D7 Paragraph: r17_download / GPC_ID: 95425
Type
download
Detail Layout
flex-row-9-3

From Xenakis’s UPIC to Graphic Notation Today

Hier finden Sie digitale Version als PDF zum Download.

From Xenakis’s UPIC to Graphic Notation Today

Import ID
r17_text:473915
Admin Title
D7 Paragraph: r17_text / GPC_ID: 7389
Detail Layout
flex-row-9-3 reverse

»Xenakis’s UPIC to Graphic Notation Today«, herausgegeben von Peter Weibel, Ludger Brümmer und Sharon Kanach

Import ID
r17_quote:436124
Admin Title
D7 Paragraph: r17_quote / GPC_ID: 7390
Type
quote
Detail Layout
flex-row-9-3

Peter Weibel

»The UPIC is a revolutionary composition device; a music machine that enables sounds to be generated directly via self-designed graphic structures.«

Import ID
r17_text_background:428693
Admin Title
D7 Paragraph: r17_text_background / GPC_ID: 7391
Type
default
Detail Layout
flex-row-9-3

Dimitris Kamarotos, KSYME: UPIC in Greece – ten years of living and creating with the UPIC at KSYME
Additional image material for this article from the KSYME (CMRC) – ChouPaF Unified Archives and Dimitris Kamarotos Archive

Import ID
r17_teaser_section:454710
Admin Title
D7 Paragraph: r17_teaser_section / GPC_ID: 65568
Layout
default
Import ID
r17_quote:436125
Admin Title
D7 Paragraph: r17_quote / GPC_ID: 7412
Type
quote
Detail Layout
flex-row-9-3

Peter Weibel

»Music is the mother of all time-based arts and therefore plays a special role at the ZKM.«

Import ID
zkm_audio_player:411053
Admin Title
D7 Paragraph: zkm_audio_player / GPC_ID: 95954
Type
player-audio
Layout
flex-row flex-row-3
  1. Abbildung eines Buchs. Das Cover ist weiß mit orangenen Linien, darauf der Text »From Xenakis’s UPIC to Graphic Notation Today«

    The Stream

    Alfred Schnittke
  2. Abbildung eines Buchs. Das Cover ist weiß mit orangenen Linien, darauf der Text »From Xenakis’s UPIC to Graphic Notation Today«

    Eua’on’ome

    Julio Estrada
  3. Abbildung eines Buchs. Das Cover ist weiß mit orangenen Linien, darauf der Text »From Xenakis’s UPIC to Graphic Notation Today«

    Ishini’ioni

    Julio Estrada
  4. Abbildung eines Buchs. Das Cover ist weiß mit orangenen Linien, darauf der Text »From Xenakis’s UPIC to Graphic Notation Today«

    Canto Naciente

    Julio Estrada
  5. Abbildung eines Buchs. Das Cover ist weiß mit orangenen Linien, darauf der Text »From Xenakis’s UPIC to Graphic Notation Today«

    The Unthinkable

    Richard Barrett
  6. Abbildung eines Buchs. Das Cover ist weiß mit orangenen Linien, darauf der Text »From Xenakis’s UPIC to Graphic Notation Today«

    Disquiet

    Richard Barrett
  7. Abbildung eines Buchs. Das Cover ist weiß mit orangenen Linien, darauf der Text »From Xenakis’s UPIC to Graphic Notation Today«

    Monodie IV

    Takehito Shimazu
  8. Abbildung eines Buchs. Das Cover ist weiß mit orangenen Linien, darauf der Text »From Xenakis’s UPIC to Graphic Notation Today«

    Monodie IV A

    Takehito Shimazu
Import ID
r17_teaser_section:406014
Admin Title
D7 Paragraph: r17_teaser_section / GPC_ID: 65569
Layout
default
Import ID
r17_box_section:454707
Admin Title
D7 Paragraph: r17_box_section / GPC_ID: 65570
Layout
undefined
Import ID
r17_box_wrapper:454706
Admin Title
D7 Paragraph: r17_box_wrapper / GPC_ID: 7414
Type
Section - Boxes - L3 (Borders)
Layout
Flex Box
Import ID
r17_box_wrapper:454706:gpc_content.field_gpc_cntnr_hd_rl_gpc_cntnt
Admin Title
D7 Paragraph: r17_box_wrapper / GPC_ID: 17966
Type
default
Detail Layout
default-12

Mehr über UPIC

  1. Import ID
    r17_box_item:454705
    Admin Title
    D7 Paragraph: r17_box_item / GPC_ID: 26522
    Type
    default
    Detail Layout
    default-12

    UPIC – Graphic Interfaces for Notation Conference

Footer

ZKM | Zentrum für Kunst und Medien

Lorenzstraße 19
76135 Karlsruhe

+49 (0) 721 - 8100 - 1200
info@zkm.de

Organization

Dialog