Andrei Ujica

Geburtsjahr, Ort
1951, Timișoara, Rumänien
lebt und arbeitet in
Deutschland
Rolle am ZKM
Gastkünstler/in
Institut / Abteilung
Filminstitut, Institut für Musik und Akustik
Am ZKM
  • 2003 bis 2009 Leiter des ZKM | Filminstituts

Biografie

Andrei Ujica (*1951) Filmemacher, Professor für Film/Medienkunst an der Hochschule für Gestaltung, Karlsruhe und Leiter des ZKM | Filminstituts. Ausstellungen u.a.: »La Biennale di Venezia - Architectura« (Venedig 2001); »Ce qui arrive« (Fondation Cartier pour l'art contemporain, Paris 2002), eine Ausstellung konzipiert von Paul Virilio. Filme u.a.: »Videogramme einer Revolution« (zusammen mit Harun Farocki), 1992; »Out of the Present«, 1995; »Unknown Quantity«, 2005.

[Letzte Aktualisierung: 2006]