Ruth Schnell

Geburtsjahr, Ort
1956, Feldkirch, Österreich
Rolle am ZKM
Künstler/in der Sammlung
Biografie

Die Medienkünstlerin Ruth Schnell blickt auf eine breite internationale Ausstellungstätigkeit zurück. Sie unterrichtet Visuelle Mediengestaltung an der Hochschule für Angewandte Kunst Wien. Durch die Inszenierung verschiedener Sehweisen und die Simulation von Räumen rückt sie Wahrnehmungscodes sowie Körper- und Raumerfahrungen ins Zentrum ihrer Arbeiten. Ruth Schnell kreiert mediale Settings, in denen sich die Betrachter als Beteiligte an der Inszenierung von Blickordnungen und Wahrnehmungsmustern erfahren. In Ihren neuesten Arbeiten der Werkserie »Lichtbilder« (2006) thematisiert die Künstlerin Technologien und Rezeption der modernen Kriegsführung.

[2007]