Jubiläumskonzert 25 Jahre ALEPH Gitarrenquartett
Das Schwarzweiß-Foto zeigt die vier Mitglieder des ALEPH GItarrenquartetts
Sa, 27.10.2018, 20:00 Uhr CEST

25 Jahre ALEPH Gitarrenquartett! Das feiert das Quartett, welches schon lange vom ZKM gefördert wird, mit einer Reihe von Konzerten, unter anderem in Madrid, Seoul, Riga, Lausanne, Stuttgart sowie am ZKM in Karlsruhe.  

Die Jubiläumskonzerte bieten einerseits die Gelegenheit zurückzublicken und wichtige Werke des Repertoires wieder aufzuführen. Mit der Vergabe von neuen Auftragswerken geht der Blick aber natürlich auch nach vorne.

Mehr als 50 Werke von Komponistinnen und Komponisten aus 15 Ländern sind mittlerweile für das ALEPH Gitarrenquartett entstanden – darunter auch Stücke, die inzwischen wichtiger Bestandteil des Gitarrenrepertoire des 20./21. Jahrhunderts geworden sind.

Weiter auf dem Programm steht Musik von Vinko Globokar und Peter Jakober. Der Entstehunsgsprozess beider Werke wurde maßgeblich vom ZKM begleitet. Mit Winter ADE von Fredrik Zeller wird zudem eines der ersten für ALEPH komponierten Stücke zu hören sein.

Ein Podiumsgespräch mit Musikern und Komponisten rundet den Konzertabend ab. Die Gesprächsleitung haben Prof. Ludger Brümmer und der SWR Redakteur Bernd Künzig.Programm
  • Peter Jakober – »triften« (für Gitarrenquartett und Zuspielung) (UA 2007, steirischer Herbst Graz)
    Produktion ZKM | Institut für Musik und Akustik Karlsruhe
  • Fredrik Zeller – »Winter« ADE (UA 1996, Villa Massimo Rom)
  • Malte Giesen – »Vier Sätze und ein Intermezzo über Dichotomien und Kontinuen« (Weltpremiere 2018 Museo Nacional Centro de Arte Reina Sofía, Madrid), unterstützt von der Ernst von Siemens Stiftung, dem Goethe-Institut Madrid und dem Centro Nacional de Difusión Musical (CNDM)

  • Podiumsdiskussion mit Musikern und Komponisten (Moderation Prof. Ludger Brümmer und Bernd Künzig, SWR) 
  • Vinko Globokar – »Rêve énigmatique« No.135 (für Gitarrenquartett und live-Sampler) (UA 2007 MaerzMusik Berlin)
    Produktion ZKM | Institut für Musik und Akustik Karlsruhe
Impressum
Projektteam

Ludger Brümmer (Künstlerische Leitung)
Sebastian Schottke (Klangregie)
Hans Gass (Licht- & Veranstaltungstechnik)
Manuel Urrutia (Helfer Licht- & Veranstaltungstechnik)
Dorte Becker, Sophie Caecilia Hesse (Organisation)

Organisation / Institution
ZKM | Karlsruhe

Gefördert von