Künstliche Intelligenz – der Schlüssel für die Arbeitswelt von morgen? Chancen und Risiken für die Aus- und Weiterbildung 4.0
Der Ausschnit eines menschlichen Gesichts ist zu sehen, der Fokus liegt auf den Augen und der Nase, die teilweise mit Buchstaben überzogen sind.
Ein demokratisches Streitgespräch zwischen ExpertInnen und Publikum
So, 14.10.2018, 15:00 Uhr CEST, Dauer: 3h

Die Veranstaltung ist ein demokratisches Streitgespräch zum Thema »Künstliche Intelligenz«. Diskutiert werden ihre Bedeutung für die Arbeitswelt und Fragen rund um Aus- und Weiterbildung. Nach Fach-Statements und Thesen diskutiert das Publikum im »Fish-Bowl«-Format auf Augenhöhe mit den ExpertInnen.

 

Teilnehmende ExpertInnen sind:

  • Prof. Dr. habil. Christoph Igel, Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz DFKI
  • Pfr. Dr. Gernot Meier (Evangelischen Landeskirche in Baden/ Evangelische Akademie)

  • Saskia Esken, MdB, Mitglied der Enquête-Kommission zu Künstlicher Intelligenz, Mitglied in den Ausschüssen »Inneres und Heimat« und »Digitale Agenda«

 

Organisation / Institution
Selbstbestimmt.Digital e.V. in Kooperation mit dem ZKM Karlsruhe

Begleitprogramm

Organisator