Giga-Hertz-Preis 2018: Vortrag der Hauptpreisträger
The Hub
So, 25.11.2018, 16:00 Uhr CET

Die Giga-Hertz-Hauptpreisträger »The Hub« – John Bischoff, Tim Perkis, Chris Brown, Scot Gresham-Lancaster und Phil Stone – präsentieren im Rahmen eines Vortrags Aspekte ihrer Arbeit. 

Sie zählen zu den Pionieren in den Bereichen Netzwerkkunst, Live-Coding und Laptopensembles und schaffen vornehmlich kollaborative Werke. Sie entwickelten auch eigene Hard- und Software für ihre musikalischen Performances und ermöglichten so ihren charakteristischen und einzigartigen Klang.

Die individuellen Systeme waren dazu über einen zentralen Mikrocomputer »The Hub« miteinander verbunden worden, um eine fehleranfällige vor Ort installierte Vernetzung zu umgehen. Durch die Universalverbindung war das interaktive Spiel flexibler und neue SpielerInnen konnten leichter einbezogen werden. Über den »Hub« konnten sich die Beteiligten Nachrichten zum aktuellen Stand der Performance zukommen lassen. Dazu wurden Aktivitäten gespeichert und den anderen Mitgliedern zugänglich gemacht.

Musikalisch prägt das Projekt vor allem ein Interesse an unvorhersehbaren Reaktionen der Netzwerksysteme ohne dabei aber dem technischen Aufbau eine vorrangige Bedeutung zukommen zu lassen. Charakteristika der Interaktion, algorithmischer Komplexität und Arten der gegenseitigen Beeinflussung oder Einflussnahme von Computermusikinstrumenten waren für The Hub ausschlaggebend. Die Kompositionen von The Hub bestehen somit aus Spezifikationen der Interaktionsmodi der SpielerInnen. 

Organisation / Institution
ZKM | Karlsruhe

Mitwirkende