Open University Symposium Kunst in Bewegung
Das Schwarzweiß-Photo zeigt eine Frau in einem schwarzen Minikleid auf den Knien. Ihr Gesicht ist von einer überdimensional großen Kamera verdeckt.
Fr, 11.01.2019, 14:00 Uhr CET, Dauer: 5h

Im Rahmen der Ausstellung »Kunst in Bewegung« organisiert das ZKM ein Open University Symposium. Das Symposium nimmt das Thema der Ausstellung – die Geschichte der Entwicklung der Medienkunst – als Ausgangspunkt für die Diskussion über die Zukunft medialer Künste im Zeitalter der Digitalisierung.

Welche Auswirkungen haben die aktuellen technologischen Entwicklungen der Digitalisierung auf die Medienkunstinstitutionen? Wie können diese Herausforderungen bewältigt werden? Welche neuen Ansätze gibt es, um von einer globalen Medienkunst zu sprechen, die einen westlich dominierten Kunstkanon untergräbt? Welche neuen Entwicklungen in der digitalen Medienkunst sind in jüngster Zeit zu beobachten, und welche Auswirkungen haben diese Innovationen auf unsere Gesellschaft?

Im Rahmen des Symposiums findet eine Kuratorenführung durch die Ausstellung statt. 

Bitte beachten Sie: Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt! 

 

Programm

 

14:00–14:15 Uhr 

Begrüßung, Peter Weibel und Siegfried Zielinski

 

14:15–14:50 Uhr          

Monica Bello, Kuratorin und Leiterin von Arts at CERN

 

14:50–15:30 Uhr

Li Zhenhua, Kurator und Multimediakünstler

 

15:30–16:10 Uhr 

Marcella Lista, Kuratorin am Centre Pompidou, New Media

 

16:10–16:30      

Kaffeepause

 

16:30–17:40

Kuratorenführung durch die Ausstellung »Kunst in Bewegung« mit Peter Weibel und Siegfried Zielinski

 

17:40–18:20 Uhr 

Ingeborg Reichle, Professorin für Medientheorie, Universität für angewandte Kunst Wien

 

18:20–19:00 Uhr    

Irini Mirena Papadimitriou, Creative Director, FutureEverything

Organisation / Institution
ZKM | Karlsruhe