Giga-Hertz-Preis 2019: Konzert I
Giga-Hertz-Schriftzug
Artemi-Maria Gioti, Otto Wanke und GRAYCODE jiiiiin
Sa, 23.11.2019, 20:30 Uhr CET

Im Anschluss an die Preisverleihung erwarten Sie Live-Performances der diesjährigen Preisträger:innen Artemi-Maria Gioti und Otto Wanke sowie eine Performance des koreanischen Duos GRAYCODE, jiiiiin, die letztes Jahr Preisträger:innen waren.

Im Anschluss an die Preisverleihung am Samstag 23.11.2019 werden im ZKM_Kubus die neu entwickelten Konzertwerke der Preisträger:innen 2017 und 2018 präsentiert: Das SWR Experimentalstudio wird Hans Tutschkus (GHP-Produktionspreisträger 2017) Werk »Herkunft – entschlüsseln – entbehren« für Violoncello und 8-kanalige Live-Elektronik uraufführen, während das koreanische Duo GRAYCODE, jiiiiin (GHP-Produktionspreisträger 2018) ihr in diesem Jahr entstandenes Stück »e^ix, it’s necessary« erstmalig performen werden.

Auf dem Musikbalkon lassen wir den Abend nach Preisverleihung, Konzert und Präsentation bei einem Empfang ausklingen und erleben dabei live-elektronische Performances und DJ–Sets.

 

Programm 

 

Artemi-Maria Gioti

»Imitation game« (2018)
 Perkussion: Manuel Alcaraz Clemente

 

 

Otto Wanke

»…in…« (2017)

 

 

GRAYCODE, jiiiiin

» e^ix, it's necessary« (2019)

 

 

Performance und DJ-Set

Empfang mit live-elektronischer Performance 

 

 

Organisation / Institution
ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe