ALEPH Gitarrenquartett

Mitglieder
Biografie

Das ALEPH Gitarrenquartett gilt als das renommierteste Gitarrenensemble in der zeitgenössischen Musik. Das Quartett präsentiert Werke, die eigens für sie geschrieben wurden und einen Eindruck davon geben, wie mit vier Gitarren dem unkonventionellen Neuen auf virtuose Weise Raum gegeben wird. 1993 gegründet, hat es sich als ein Ensemble profiliert, das maßgeblich zur Schaffung eines zeitgenössischen Repertoires für vier Gitarren beiträgt. In enger Zusammenarbeit mit den vier Gitarristen Andrés Hernández Alba, Tillmann Reinbeck, Wolfgang Sehringer und Christian Wernicke erschließen zahlreiche KomponistInnen immer wieder die klanglichen Möglichkeiten dieser Besetzung. Das ALEPH Gitarrenquartett führt eine enge Zusammenarbeit mit dem ZKM | Institut für Musik und Akustik und wird gefördert vom Kulturbüro der Stadt Karlsruhe, dem Land Baden-Württemberg und dem spanischen Ministerium für Kultur.

[2017]