KAMUNA 2018
Impressionen der KAMUNA – Außenansicht des ZKM-Gebäudes
ZWANZIG!
Sa, 04.08.2018, 18:00 Uhr – So, 05.08.2018, 1:00 Uhr

Schon 20? Ja, ZWANZIG! Am 4. August 2018 öffnen die Karlsruher Museen, Bibliotheken und Archive zum 20. Mal ihre Türen zur KAMUNA, der Karlsruher Museumsnacht. 20 Häuser zeigen in weit über 20 mal 10 Veranstaltungen mit unzähligen Exponaten die besonderen Schätze der bedeutenden Karlsruher Sammlungen und laden die BesucherInnen ein, zahlreiche Highlights zu erleben und zu genießen!

»Open Codes« lässt die BesucherInnen einen Blick hinter die Kulissen unseres digitalen Daseins werfen, hilft aktuelle Entwicklungen zu verstehen und regt dazu an, zu hinterfragen. Aktionsführungen durch die Ausstellung vermitteln Kunstwerke und wissenschaftliche Arbeiten, erklären die komplexen Dynamiken von Codes und wie diese unser Leben zunehmend beeinflussen.

Führungen durch die Ausstellung »DIA-LOGOS« bringen BesucherInnen zu den Ursprüngen der Informationstheorie und Informatik im Mittelalter, im »AlchemistInnen BÄM« können Kinder und Erwachsene ihre Erkenntnisse vergangener Zeiten kreativ erweitern. Das Suchspiel »20 Codes für 19 und eine Nacht« lädt Kinder und Erwachsene ein, in der Bibliothek des ZKM nach Bildmotiven unserer Zeit zu suchen. Durch das ganze ZKM führt, wie jedes Jahr, die Museumsrallye

Mit der Ausstellung »Kunst in Bewegung« begeben sich BesucherInnen in die Welt der apparativen Künste im 20. Jahrhundert – von der Fotografie über die Kinematografie zur Klangkunst, die radiophone und oder televisuelle Kunst, das künstlerische Video, die medial basierten Aktions- und Fluxuskünste bis hin zu den kollaborativen künstlerischen Praktiken der letzten Jahrzehnte. 

Auch musikalische Künste kommen in diesem Jahr am ZKM nicht zu kurz – Führungen durch die Musikstudios, Klangdomkonzert und Interfaces-Live Stream «in situ Performances« werden abgerundet mit dem Konzert »Strahlen« von Karlheinz Stockhausen. Die Ausstellung »ONUK: temporär« zeigt künstlerische Arbeiten des Karlsruher Fotografen Bernhard Schmitt, der unter dem Namen ONUK viele Jahre lang u.a. das Karlsruher Geschehen begleitete. 

Eine eigene Projektionslandschaft können die BesucherInnen im Workshop »Create your own Projection Mapping« erstellen und die Mutigen sind aufgerufen, sich mit Klugheit und Geschick und gegenseitiger Unterstützung aus dem »Endcode20: Escape-Room« zu befreien. 

Ein Highlight, auf welches die BesucherInnen sich freuen dürfen, ist die interaktive Installation »APPARATUM« im Foyer. Die Installation erlaubt es ihren NutzerInnen, eigene elektroakustischen Stücke zu komponieren, auszudrucken und anzuhören und dabei Einblick in die Ideen und Atmosphäre des Polnischen Experimentalstudios zu erhalten. 

 

Programm

 

18:00 Uhr  

MUSEUMSRALLYE für Groß und Klein

für Kinder! (bis 22:00 Uhr)

 

18:00 Uhr 

FÜHRUNGEN durchgehend bis 23:30 Uhr in den ZKM-Ausstellungen

und »Hinter den Kulissen«

Anmeldung am Führungsstand im Foyer *

 18:00 Uhr   

INFOPOINT Infos und mehr

Foyer (bis 01:00 Uhr)

 18:00 Uhr   

»ONUK: temporär« Eröffnung der Ausstellung

Medialounge, 1. OG

 18:00 Uhr  

KONZERT: KARLHEINZ STOCKHAUSEN »STRAHLEN«

Elektronische 10-kanalige Version von »STRAHLEN»

Kubus 1. OG (30 Min.)

 18:00 Uhr   

OUTDOOR LIVE I @MORNING LINE Caligo / Klaus | B

(sincity.fm Montréal)

Vorplatz (bis 24:00 Uhr)

 18:00 Uhr 

»APPARATUM« 

interaktive Klangerzeugungsinstallation im Rahmen der Ausstellung »Durch den schalldichten Vorhang«

Foyer, bis 01:00 Uhr

 18:00 Uhr 

HOW TO COOK CRAZY VIDEOS – OPEN LAB

Erstellen, verzerren, manipulieren, kreieren Sie Ihre eigene Videokunst!

Mitgebrachtes Videomaterial willkommen! auf Englisch.

In »Open Codes«, OpenHUB, Lichthof 8 (90 Min.) + 22:00 Uhr

 18:00 Uhr 

20 CODES FÜR 19 UND EINE NACHT – SUCHSPIEL
Finden Sie Bildmotive der Nacht mithilfe von QR-Codes in unseren Büchern wieder.

Als Belohnung winkt die Postkarte mit Ihrem Lieblingsmotiv!

Bibliothek, 1. OG (bis 22:00 Uhr)

 18:00 Uhr

CREATE YOUR OWN PROJECTION MAPPING
BesucherInnen können eine eigene Projektionslandschaft erstellen

Medientheater (bis 21:00 Uhr)

 18:00 Uhr   

ALCHEMIST*INNEN BÄM Workshop für Kids und Erwachsene

BÄMlab, Lichthof 9, 1. OG

für Kinder! (bis 23:00 Uhr)

 18:00 Uhr

20: WORTE ZAHLEN BOTSCHAFTEN Tüfteln und Fotografieren

(bis 23:00 Uhr, ab 21:00 Uhr mit Taschenlampen), Vorplatz

 18:00 Uhr

ENDCODE 20: ESCAPEROOM
Entschlüsseln Sie innerhalb von 20 Min. das Geheimnis

eines Raumes. Max. 6 Pers./Gruppe. Anmeldung vor Ort.

max_Raum, Lichthof 1, 2. OG

 

18:15 Uhr 

»Open Codes« Performative Aktionsführung (60 Min.) *

+ 19:15 Uhr

 18:30 Uhr 

MUSIKSTUDIOS UND GASTKÜNSTLERATELIERS Führung

(45 Min.) + 19:30 + 20:45 + 21:45 Uhr

 19:00 Uhr 

NEXT CITY SOUNDS: INTERFACES

Live-Streaming von In-situ-Performances im Karlsruher Stadtraum von

Lasse-Marc Riek, Lintu + Røyk, KITeratur und dem No Input Ensemble

Raumübergreifende Klanginstallation am ZKM von Yannick Hofmann, Marco

Kempf, Ben Miller, Sebastian Schottke & Dan Wilcox

Kubus, 1.OG / Subraum, EG / Parkdeck, UG

 19:15 Uhr 

LAV | LABOR FÜR ANTIQUIERTE VIDEOSYSTEME Führung

* + 20.15 + 21.15 Uhr

 19:45 Uhr

»DIA-LOGOS« Visita guiada en espagñol (30 Min.) *

 19:45 Uhr

»DIA-LOGOS« performative Aktionsführung (60 Min.) *

+ 22:00 Uhr

 20:30 Uhr 

»Kunst in Bewegung. 100 Meisterwerke mit und durch Medien«

Visite guidée en français (30 Min.)*

 20:30 Uhr

»Kunst in Bewegung. 100 Meisterwerke mit und durch Medien«

Aktionsführung (60 Min.) *

 20:30 Uhr

AUTO-MOBIL – WANN WIRD DER WAGEN ENDLICH SEINEM NAMEN GERECHT

Kurzvortrag mit Führung zum Thema »Autonomes Fahren«.

Mit Eric Sax, Direktor des FZI

In »Open Codes«, OpenHUB, Lichthof 8 (60 Min.)

 21:00 Uhr 

KLANGDOMKONZERT Best of-elektroakustischer Werke von Ludger Brümmer,

Åke Parmerud u. a. Klangregie:Ludger Brümmer, Götz Dipper

Kubus (bis 23:00 Uhr)

 21:30 Uhr 

LUCAS GUTIERREZ – AUDIOVISUAL PERFORMANCE

Sounds von Glitch, Bass, Broken Beat und experimentellem Techno

treffen auf digital generierte Visuals in Echtzeit-Manipulation.

In »Open Codes«, Open Hub, Lichthof 8 (bis 22:00 Uhr)

 22:00 Uhr 

»Open Codes« Guided tour in English (30 Min.) *

 

* Begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung am Führungsstand im Foyer des ZKM