Eröffnung: bauhaus.film.expanded
Kurt Schwerdtfeger, »Reflektorische Farblichtspiele«,1922/1967
Fr, 07.02.2020, 19:00 Uhr

Die Ausstellung »bauhaus.film.expanded« greift die Idee des Totaltheaters auf, das der Bauhausdirektor Walter Gropius 1926/27 für Erwin Piscator entworfen hatte. Mit Hilfe von mehr als einem Dutzend Filmprojektoren beabsichtigte er, »den Raum unter Film zu setzen«.

Solche Mehrfachprojektionen auf verschiedene Leinwände enthalten visionär die Idee erweiterter Filmformen. Die Projektion im Kinosaal wird 'erweitert' und ermöglicht ein immersives Eintauchen in eine virtuelle, filmische Umgebung. Die Ausstellung »bauhaus.film.expanded« macht mittels großflächiger Projektionen die Raumwirkung des am Bauhaus praktizierten, erweiterten Filmbegriffs erfahrbar. Die verschieden langen Filme laufen in Loops und spielen – nebeneinander und gegenüber platziert – immer neue, unterschiedliche Beziehungen durch. Eine Hommage an die bewegte Bilderwelt des Bauhauses!

Zur Ausstellungseröffnung am Freitag, 07. Februar 2020 um 19:00 Uhr im Foyer laden wir Sie herzlich ein!

Organisation / Institution
ZKM | Zentrum für Kunst und Medien