Erweiterung unserer Sinne: KörperMedien

Zu sehen ist eine Person, die auf der Innenseite des Fenstersims sitzt und aus dem Fenster sieht.

Sa, 26.03.2022, 11:00 Uhr CET, Workshop, Online
Ausgebucht
Sprache: Deutsch

Ab 16 Jahren.

Jeden Tag interagieren wir mit Technologien, die unsere Sinne erweitern: Kameras werden zu unseren Augen, Apps leiten uns durch die Stadt und Video Plattformen erschaffen virtuelle Räume, in denen wir uns treffen.

In diesem online Workshop lädt Mira  Hirtz euch ein, diese technologischen Erweiterungen unserer Sinne performativ zu erkunden. Im Rahmen der Ausstellung »BioMedien« werden wir gemeinsam spielerisch erproben, wie sich virtueller und analoger Raum, Kamera und Auge, Karte und Erinnerung zueinander verhalten – und das mit dem Einsatz unserer Körper und Kreativität! Ihr braucht dazu keine Vorerfahrung in Performance oder im Umgang mit Technologien, bringt nur eure Experimentierfreude mit. 

Ihr benötigt: Papier, Stift und etwas Platz um sich zu bewegen.

Digitale Voraussetzungen: Stabile Internetverbindung, Videokonferenzmöglichkeit (Kamera und Mikrofon). Der Workshop findet online per Zoom statt. Der Zoom-Link wird kurz vor Beginn des Workshops verschickt.

 

Information

Sie erreichen uns:
Dienstag 13:00–18:00 Uhr,
Donnerstag 09:00–13:00 Uhr

Organisation / Institution
ZKM | Zentrum für Kunst und Medien
Programmförderer

Dieses Angebot findet im Rahmen des Programms »It's about Life« statt, gefördert im Impulsprogramm »Kultur trotz Corona« des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg.

Begleitprogramm

Programmförderer

Mitwirkende