Sabine Himmelsbach

Geburtsjahr, Ort
1966
Biografie

Sabine Himmelsbach ist seit März 2012 neue künstlerische Leiterin am Haus für elektronische Künste Basel (CH). Sie studierte Kunstgeschichte an der Ludwig-Maximilians-Universität in München (DE). 1993–1996 arbeitete sie für Galerien in München und Wien und wurde anschließend Projektleiterin für Ausstellungen und begleitende Symposien beim Steirischen Herbst Festival in Graz (AT). 1999 übernahm sie die Ausstellungsleitung am ZKM | Karlsruhe (DE). 2005–2011 leitete sie das Edith-Russ-Haus für Medienkunst in Oldenburg (DE). Zu ihren Ausstellungsprojekten gehörten u.a. »Fast Forward« (2003), »Coolhunters« (2004), »Playback_Simulierte Wirklichkeiten« (2006), »Ökomedien. Ökologische Strategien in der Kunst heute« (2007), »Landschaft 2.0« (2009), »MyWar. Partizipation in Kriegszeiten« (2010), »Culture(s) of Copy« (2011) und »gateways. Kunst und vernetzte Kultur« (2011).

[2013]

Audio