Digitalkompetenz bis ins Alter sichern
Foto von Maus und Tastatur
Vortrag von Ria Hinken
So, 11.08.2019, 11:00 Uhr

Ria Hinken, Netzwerkerin und Leiterin des Projekts alterskompetenz.info, diskutiert die Chancen und Risiken für Menschen über sechzig Jahre im Umgang mit Computern, Tablets und Smartphones im Zeitalter der Smart City und des Smart Home.


Selbstfahrende Autos und Assistenzsysteme im Wohnbereich bringen viele Vorteile mit sich und unterstützen die Mobilität der älteren Generation. Die Smart City und das Smart Home stehen erst am Anfang ihrer Möglichkeiten.
 
Die Anforderungen an unsere digitale Kompetenz werden dabei immer komplexer, obwohl es viele Innovationen gibt, die uns eigentlich entlasten sollen. Diese Entlastung findet aber nur dann statt, wenn wir die notwendigen Werkzeuge richtig einsetzen und die notwendigen Updates regelmäßig durchführen. Beides kann für unerfahrene Benutzer ein Problem darstellen. Aus diesem Grund ist es besonders wichtig, dass wir uns ständig mit der Digitalisierung und ihren Möglichkeiten beschäftigen. Dies hat sich bewährt, um unser Gehirn dementsprechend fit zu halten. 

Bitte beachten Sie: Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung nicht statt.

Begleitprogramm