Symphonie Diagonale Revisited
Kurt Schwerdtfeger, »Reflektorische Farblichtspiele«,1922/1967
Live-Diskussion zwischen Peter Weibel und Markus Heltschl
So, 26.04.2020, 18:00 Uhr CEST
Online

Peter Weibel und Markus Heltschl unterhalten sich live über den berühmten abstrakten Film »Symphonie Diagonale« (1924/1925) von Viking Eggeling. Anhand von Filmbeispielen und Vergleichen zwischen verschiedenen Versionen des Films geht Markus Heltschl der Frage nach, ob die in allen Kinematheken der Welt gespielte Version die historisch richtige Fassung des berühmten abstrakten Films »Symphonie Diagonale« von Viking Eggeling ist.

Denn der Vergleich mit den Entwürfen Eggelings zeigt, dass die Figuren im Film auf dem Kopf stehen. Verkehrt herum eingeschnittene Sequenzen würden aber auch bedeuten, dass diese in der falschen Laufrichtung und somit rückwärts ablaufen. Wie konnte es zu diesen Differenzen kommen? Zur Premiere des Films 1925 in Berlin erschien Eggeling aus gesundheitlichen Gründen nicht. Eggeling starb nur wenige Tage darauf und der Film verblieb in den Händen von Hans Richter. Ist die heutige Fassung authentisch oder ein Fake?

Mitschnitt der Livestream-Veranstaltung zu »Symphonie Diagonale Revisited«

Die im Rahmen dieser Website gezeigten Videos und Inhalte sind urheberrechtlich geschützt und dürfen vom Nutzer nur per Abspielen des Livestreams zur Kenntnis genommen werden. Ein teilweise oder vollständiger und dauerhafter Download ist untersagt und stellt eine Urheberrechtsverletzung dar.

Begleitprogramm