für Lehrkräfte – Digital Awareness: Toolkit I

Ein Computerbildschirm, auf dem Fake-News steht.

Mo, 18.10. und Di, 19.10.2021 14:00 Uhr – 17:00 Uhr, Online
Kosten: nur für Lehrkräfte
Sprache: Deutsch

Kursnr. V26DD
Meldeschluss: 20.09.2021

Falsch-Nachrichten, Hasskommentare und Meinungsmache im Netz! Welchen Informationen können wir überhaupt noch vertrauen? Wie können wir Hass auf Online-Foren begegnen? Und gibt es eigentlich noch Raum für Fairplay im Digitalen? Zu Beginn des Workshops starten wir mit einem interaktiven Einstieg in das Thema »Fake News, Hate Speech und Meinungsmache im Netz«. Es werden Einblicke eröffnet, wie in einer zunehmend digitalen Gesellschaft selbst demokratisch mitgestaltet und gehandelt werden kann. Hierfür werden zeitgenössische sowie politische Positionen aus der Kunst und deren Wirkung vorgestellt und diskutiert. In der praktischen Phase des Workshops nähern wir uns mit spielerisch, künstlerischen Methoden der »Post-Faktischen« Nachrichtenwelt an. Hierzu produzieren wir eigene Nachrichten auf kreative Weise, um zu verstehen, wie die sogenannten »Fake-News« im Digitalen funktionieren. Abschließend besprechen wir weitere Ideen und (digitale) Einsatzmöglichkeiten für den Unterricht und diskutieren über Chancen, Gefahren und Potentiale des Themas. Dieser Kurs richtet sich an alle interessierten Lehrer:innen aller Schulformen.

Online Schulung auf der Moodle-Plattform des ZSL
Digitale Voraussetzungen: Stabile Internetverbindung, Videokonferenzmöglichkeit (Kamera und Mikrofon).

Information

ZSL Regionalstelle Karlsruhe
Koordination: Studiendirektorin Heidi Heyer
Anmeldung aller Kurse online unter: https://lfbo.kultus-bw.de/lfb/login

Veranstaltungen, die krankheitsbedingt oder aus organisatorischen Gründen abgesagt werden müssen, werden im darauffolgenden Schuljahr erneut angeboten.

Organisation / Institution
ZKM | Zentrum für Kunst und Medien
Kooperationspartner

ZSL (Zentrum für Schulqualität und Lehrerbildung) Baden-Württemberg

Begleitprogramm

Mitwirkende