Wikipedia: Who writes his_tory?

Ein feministischer Blick auf kollektive Intelligenz

Zu sehen ist eine schreibende Person, die an einem Videogespräch teilnimmt.

Mi, 04.05.2022 19:00 - 21:00 Uhr CEST, Workshop, Online
Ausgebucht
Sprache: Deutsch

Ab 16 Jahren
Nur mit Anmeldung – begrenzte Teilnehmendenzahl!

Wikipedia ist eine kollektive Intelligenz und hat den Anspruch das Wissen aller zu repräsentieren. Im Workshop werden Kontexte und Spielräume aufgezeigt, die intersektionales, feministisches Schreiben möglich machen und aufzeigen wo die Grenzen dessen liegen. Gemeinsam werden Texte umgeschrieben und ein bewusster Umgang mit Medien, Formulierungen und Komplizenschaft geschaffen.

Die Künstlerinnen Daniela Brugger und Chris Regn von »Who writes his_tory?« werden anhand von konkreten Textbeispielen, sprachliche und mediale Möglichkeiten innerhalb der deutschsprachigen Wikipedia aufzeigen. Gemeinsam werden Artikel aktiv verändert. Der Workshop findet online statt und eignet sich für Personen ohne oder mit wenig Wikipedia Vorkenntnissen. Er bietet einen Aufschluss in die Strukturen von Wikipedia und offeriert anhand von Praxisbeispielen erste Editiereinblicke.

Der Workshop ist Teil des Forschungsprojekts »digilog@bw«. Anhand aktueller Themen rund um den digitalen Wandel, entwickeln wir Ideen zur Mitgestaltung und laden anhand von Veranstaltungen, Gesprächen und Workshops zum gemeinsamen Nachdenken und Diskutieren ein.

Digitale Voraussetzungen: Stabile Internetverbindung, Videokonferenzmöglichkeit (Kamera und Mikrofon).

Zu den Künstlerinnen:

»Who writes his_tory?« ist eine künstlerisch-kollaborative Wikipedia-Schreibgruppe, das Kollektiv gründete sich 2016 und hat bisher unterschiedlichste Formate, in Zusammenarbeit mit Festivals, Kunsträumen, Museen und Kulturinstitutionen, in Form von Schreibwerkstätten, Lesungen und Diskussionen, Konferenzen rund um Kunst und Feminismus umgesetzt. »Who writes his_tory?« sind Teil der internationalen Community von »Art+Feminism«, Initiantinnen und Mitgründerinnen von »FemNetz«, einem deutschsprachigen, feministischen Wikipedia-Netzwerk und Teil des Elfriede-Höhn Fellowship »Wissen bewegen!« der Universität Mannheim.

Information

Sie erreichen uns:
Dienstag 13:00–18:00 Uhr,
Donnerstag 09:00–13:00 Uhr

Organisation / Institution
ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe
Kooperationspartner

Who writes his_story

Begleitprogramm