Erwischt! Trickse Überwachungsalgorithmen aus

Ein Workshop unter der Leitung von Jessica-Maria Nassif

Zu sehen ist das Keyvisual des Workshops »Erwischt«

So, 19.06.2022 11:00 - 15:00 Uhr CEST, Workshop, Online
Ausgebucht
Sprache: Englisch

Ab 16 Jahren
Nur mit Anmeldung – begrenzte Teilnehmendenzahl!

Sowohl im öffentlichen Raum als auch in unserem zu Hause geben wir teilweise bewusst, teilweise unbewusst Informationen frei. Intelligente Geräte zeichnen unsere Daten auf und analysieren sie. Damit greifen sie in unsere Handlungsfreiheit ein. Hacking, Betrug, Irreführung und Manipulation sind zur Täuschung bestimmt und zielen darauf ab unberechtigte oder unerlaubte Handlungen vorzunehmen. Im Workshop werden diese Mechanismen als Performance-Werkzeuge eingesetzt.

Gemeinsam erschaffen wir Objekte oder gestalten performative Aktionen, um Überwachungssysteme zu überlisten. In »was wäre, wenn«– Situationen werden wir interaktiv die Überwachungsfunktionen von Smart Devices manipulieren. In aktiven und selbst gestalteten Eingriffen, die sowohl analog als auch digital sein können, werden die Monitoring-Mechanismen überlistet und in die Irre geführt.

Der Workshop ist Teil des Forschungsprojekts »digilog@bw«. Anhand aktueller Themen rund um den digitalen Wandel, entwickeln wir Ideen zur Mitgestaltung und laden anhand von Veranstaltungen, Gesprächen und Workshops zum gemeinsamen Nachdenken und Diskutieren ein.

Digitale Voraussetzungen: Stabile Internetverbindung, Videokonferenzmöglichkeit (Kamera und Mikrofon).  

Information

Sie erreichen uns:
Dienstag 13:00–18:00 Uhr,
Donnerstag 09:00–13:00 Uhr

Organisation / Institution
ZKM | Zentrum für Kunst und Medien
Kooperationspartner

Jessica Maria Nassif (Künstlerin)

Begleitprogramm