TOTAL GAIA

Die Kunst des Schenkens

Auf dem Wimmelbild sind drei Türme zu sehen. Der linke Turm zeigt die verschiedensten Auswirkungen des globalen Konsumverhaltens an den orten der Produktion. In der Mitte ist der glänzende "Tempel des Konsums", der Supermarkt, zu sehen. Auf der rechten Se

Fr, 03.12.2021, 15:30 Uhr CET, Dauer: 2h, Online
Kosten: Kostenfrei
Sprache: Deutsch

ab 16 Jahren
Für Einzelpersonen und Familien, mit Anmeldung – begrenzte Teilnehmendenzahl!

Weihnachten steht wieder vor der Tür und damit auch die alljährliche Verpflichtung, Geschenke für die Liebsten zu besorgen.

Gerade um Weihnachten steigen die Verkaufszahlen von Konsumgütern enorm in die Höhe. Zusammen möchten wir in der oft stressigen Adventszeit einen Blick hinter die glitzernde Kulisse werfen und die Folgen des Konsums genauer beleuchten. Dabei wird es nicht nur um die sozialen und ökologischen Missstände gehen, sondern auch um Fragen von Gerechtigkeit, Glück und Zufriedenheit. Wir stehen als Individuum inmitten eines globalen Geflechts, welches wir etwas entwirren möchten. Euch erwartet ein interaktiver Workshop, bei dem eure Meinungen und Ideen gefragt sind. Zusammen wollen wir genauer herausfinden, was die eigentliche Kunst des Schenkens in einer Zeit von übermäßigem Ressourcenverbrauch und Klimawandel bedeutet.

Ihr benötigt: Stift und Papier

Digitale Voraussetzungen: Stabile Internetverbindung, Videokonferenzmöglichkeit (Kamera und Mikrofon). Der Workshop findet online per Zoom statt. Der Zoom-Link wird kurz vor Beginn des Workshops verschickt.

Keine Vorerfahrungen erforderlich.

Information

Sie erreichen uns:
Dienstag 13:00–18:00 Uhr,
Donnerstag 09:00–13:00 Uhr

Der Workshop wird von GloW Karlsruhe e.V. angeboten.

Organisation / Institution
ZKM | Zentrum für Kunst und Medien

Begleitprogramm