Online-Führung durch die physische Ausstellung »Critical Zones«
Zu sehen sind Säulen aus Salz und die daraus resultierende Lithium-Sole aus dem Salar de Uyuni.
Teil 1
Do, 25.03.2021, 19:00 Uhr CET
Online

Gemeinsam mit unserer Kunstvermittlerin Mira Hirtz erkunden wir im YouTube Livestream den physischen Ausstellungsraum von »Critical Zones. Horizonte einer neuen Erdpolitik«. Der erste Teil widmet sich dem Erdgeschoss, der zweite Teil dem 1. Obergeschoss.

Die Ausstellung »Critical Zones. Horizonte einer neuen Erdpolitik« widmet sich der sogenannten »Critical Zone«, einem Begriff der Geowissenschaften, der die fragile Oberfläche unseres Planeten bezeichnet und thematisiert die kritische Situation unserer Erde. »Critical Zones« lädt dazu ein, sich mit der kritischen Lage der Erde auf vielfältige Art und Weise zu befassen und neue Modi des Zusammenlebens zwischen allen Lebensformen zu erkunden.

Entdecken Sie gemeinsam mit der Kunstvermittlerin, Performerin und Kunsttheoretikerin Mira Hirtz die physische Ausstellung und stellen Sie Ihre Fragen live über unseren YouTube-Chat!

Mira Hirtz ist Teilnehmerin des Forschungsseminars »Critical Zones« an der Hochschule für Gestaltung Karlsruhe und wirkte darin hauptsächlich als Tänzerin und Performerin. Im Seminar befasste sie sich schwerpunktmäßig damit, wie theoretische und geopolitische Überlegungen durch somatische und performative Übungen sowie durch partizipative Performances auf eine lokale, subjektive Erfahrungsebene übersetzt werden können. So wurden Tutorials zum terrestrischen Dasein vorgeführt, Steine durch den Seminarraum getragen, Aufwärmübungen für Körper und Sinne abgehalten und Diagramme choreografisch umgesetzt. 

Aufzeichnung des Livestreams

Information

Sie erreichen uns Montag und Dienstag von 13:00–18:00 Uhr, sowie Mittwoch bis Freitag von 09:00–13:00 Uhr.

Website
Die Führung im Livestream
Organisation / Institution
ZKM | Zentrum für Kunst und Medien

Begleitprogramm

Mitwirkende