TOTAL GAIA

Unsere Welt im Ausverkauf: Globale Zusammenhänge und Wege aus der Konsumgesellschaft

Auf dem Wimmelbild sind drei Türme zu sehen. Der linke Turm zeigt die verschiedensten Auswirkungen des globalen Konsumverhaltens an den orten der Produktion. In der Mitte ist der glänzende "Tempel des Konsums", der Supermarkt, zu sehen. Auf der rechten Se

Fr, 06.08.2021, 15:30 Uhr, Dauer: 3h, ZKM | Zentrum für Kunst und Medien
Kosten: Kostenfrei
Sprache: Deutsch

ab 16 Jahren

Shoppen als Hobby, Besitzen als Selbstdefinition. Für uns Konsument:innen ist die Auswahl der Produkte riesig und deren Angebote verführerisch.

Doch was steckt hinter der glitzernden Kulisse? Wie hängt mein Konsum mit sozialen und ökologischen Missständen sowie globaler Gerechtigkeit zusammen und an welchen Stellschrauben können wir sowohl individuell als auch gesellschaftlich drehen?

Diese und weitere Fragen möchten wir durch interaktive Methoden diskutieren: Von der Auseinandersetzung des eigenen Standpunktes in unserer Konsumgesellschaft, über die Entwirrung globaler Zusammenhänge, bis hin zur Formulierung konkreter Gestaltungsmöglichkeiten. Im Mittelpunkt soll der Austausch zwischen den Teilnehmenden stehen, welcher durch die Referentinnen von GloW Karlsruhe e.V. (Globales Lernen – Wandel Gestalten) begleitet wird.  

Information

Sie erreichen uns:
Dienstag 13:00–18:00 Uhr,
Donnerstag 09:00–13:00 Uhr

Der Workshop wird von GloW e.V. angeboten.

Organisation / Institution
ZKM | Zentrum für Kunst und Medien
Kooperationspartner

 Das Bio Design Lab der HfG Karlsruhe

Begleitprogramm