Open Data Day
Open Codes. Die Welt als Datenfeld
Sa, 02.03.2019, 11:00 Uhr CET, Dauer: 7h

Im Rahmen des »Open Data Day« lädt das Open Knowledge Lab Karlsruhe gemeinsam mit der Stadt Karlsruhe und dem ZKM dazu ein, sich in der Ausstellung »Open Codes« zu offenen Daten auszutauschen – den Schlüsselressourcen für gesellschaftliche und wirtschaftliche Aktivitäten im digitalen Zeitalter.

Auf der ganzen Welt finden am 2. März 2019 Veranstaltungen rund um offene Daten statt – auch in Karlsruhe. Offene Daten (nicht nur von den öffentlichen Verwaltungen) und die Tools, um sie auszuwerten schaffen Transparenz und ermöglichen demokratische Partizipation durch eine informierte gesellschaftliche Entscheidungsfindung. Um genau das zu unterstützen, lädt das Open Knowledge Lab Karlsruhe zum fünften Mal interessierte Menschen zum Kennenlernen und zum Austausch ein.

Unabhängig vom Alter und technischen Fähigkeiten – beim »Open Data Day« kann jede/jeder mitmachen – egal ob du noch nie von offenen Daten gehört hast oder schon seit Jahren dabei bist.

Wir starten den »Open Data Day« um 11:00 Uhr mit einer Einführung in die Welt der offenen Daten am Beispiel aktueller Projekte wie »Offene Gesetze« und »Topf-Secret«. Anschließend zeigen wir in einem lockeren Ablauf mit einer Reihe kleiner Werkschauen, welche Projekte im OK Lab bearbeitet wurden und werden.

Ein Schwerpunkt ist die Arbeit mit den offenen Daten, die die Stadt Karlsruhe in ihrem Transzparenzportal zur Verfügung stellt. Wir zeigen erste Projekte zu diesen Daten, mit denen wir im Laufe des Jahren im Rahmen von offenen Transparenzcafes weiter arbeiten werden.

Ein Überblick über die aktuellen und geplanten digitalen Beteiligungs- und Informationsmöglichkeiten der Stadt macht deutlich, dass Karlsruhe hier auf dem richtigen Weg ist.

Zwischendurch kann gefragt, diskutiert und ausprobiert werden – wir haben einige Notebooks vorrätig und Ihr könnt gerne Eure eigenen mitbringen.

Der »Open Data Day« ist ein Aktionstag, zu dem lokale Gruppen selbst organisierte Veranstaltungen auf die Beine stellen. Im letzten Jahr (2018) gab es mehr als 400 Veranstaltungen weltweit.  

Organisation / Institution
ZKM | Karlsruhe

Begleitprogramm

In Kooperation mit