Diese Natur! – ist natürlich (und) überall!
Das Bild zeigt einen blauen QR Code mit der Unterschrift »EcoID«
Meet-Up
Mi, 19.12.2018, 14:00 Uhr CET, Dauer: 4h

Dynamische Prozesse verstehen, (Lebens)Raum wahrnehmen, Erscheinungsbild beschreiben! Das Meet-Up »EcoID: Landschaft als urbane Identität« von »arch.lab« (der Plattform für Forschung in der Lehre an der Fakultät Architektur des KIT) lädt dazu ein, Ökosysteme zu decodieren.

Es werden Methoden entwickelt und getestet, die die unterschiedlichen, spezifischen Ökosysteme in Entwurfsparameter übersetzen und Natur als beschreibbares System für den Planungsprozess im städtischen Kontext anwendbar macht.

In den Naturgesetzen und Gewalten, den Naturwissenschaften und Philosophien, Naturschauspielen und Naturkatastrophen, Naturtalenten und Naturburschen. Die sprachliche und thematische Vielfalt von Natur ist divers – nur die Natur selbst, trotz Bio-Hype, immer weniger biodivers. Was aber ist diese Natur? Lässt sich diese Natur codieren? Was genau meinen wir, wenn wir in der Stadtplanung und in Freiraumkonzepten von dieser Natur sprechen?

Organisation / Institution
arch.lab Forschungsfelder - Fachgebiet Landschaftsarchitektur KIT

Begleitprogramm