Amazon Justice. A creative Booksprint
Nächtliche Häuserecke mit Neonfarbener Beleuchtung
Do, 18.04.2019 – So, 21.04.2019

Am Anfang war da die Idee zu einem Buch über eine Zukunft, in der Amazon das Justizsystem besitzt und Bürgern als Dienstleistung zur Verfügung stellt. Utopie? Dystopie?

Der Ideengeber, Richard Krutisch, hat uns einen Plot zur Verfügung gestellt, der erst einmal neutral ist und unterschiedlich ausgelegt und bespielt werden kann. Entstehen soll in 3,5 Tagen ein Buch bzw. eine Anthologie, in der gemeinsam Geschichten, vielleicht sogar ein Roman, Comics, Zeichnungen und andere kreative Ideen zu diesem Thema Platz finden dürfen und in dieser kurzen Zeit auch fertig entwickelt werden. 

Agile Booksprint ist eine offene, kollegiale Methode, um in Kurzzeit gemeinsam Bücher zu schreiben und zu publizieren. Die Teilnehmer selbst bestimmen über Themen, Formate und Veröffentlichungsart – sie bilden das Redaktionsteam. Ein oder mehrere Facilitator sorgen dafür, dass die nötigen Rahmenbedingungen geschaffen sind, damit ein kreatives Arbeiten möglich ist. Sie begleiten und unterstützen, machen aber keine Vorgaben wie und an was gearbeitet werden muss. Vor Ort begleiten Euch Christian Hoffstadt und Richard Krutisch.

Ablaufplan

Donnerstag, 18.04.
15–22 Uhr
Ackerspace (Kick-Off)
Freitag, 19.04.
13–18 Uhr
Ackerspace
Samstag, 20.04.
11–18 Uhr
OpenHub
Sonntag, 21.04.
11-18 Uhr
OpenHub

Begleitprogramm

Organisation